Stöbern Sie durch unsere Angebote (14 Treffer)

Kategorien

Shops [Filter löschen]

Custom Bike Life
49,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Ein Muss für jeden Motorradfan Ein Buch über die Kraft und Schönheit der selbstgebauten Maschinen Eine Bildreise einer Tradition, die tief verwurzelt ist im Freiheitsgefühl der 1960er-Jahre, und dem Drang, die Dinge selbst in die Hand zu nehmen Individualisierte Geschichten über individuelle Bikes und ihre Macher. Opulente bildgeprägte Geschichten und Reportagen, die mitten hinein in das aktuelle Custom-Bike-Leben und die Motorradkultur eintauchen. Ein Roadmovie zum Miterleben. Alle Facetten, die die Faszination Motorrad ausmachen, das ist Custom Bike Life. Cafe Racer, Scrambler, Chopper. Dazu die großen Kulturveranstaltungen wie Wheels & Waves, Babes Ride Out, Glemseck 101 oder Distinguished Gentleman´s Ride. Wir erleben etwa die Atmosphäre auf Rennveranstaltungen, bei Wochenendevents in Kalifornien, Abenteuertouren durch die Berge von Südfrankreich und besuchen die Werkstätten in denen Custom Bikes entstehen. Die herausragenden Fotografen der Szene liefern ihre besten Produktionen. Unterhaltsam-informativ führt der Text die Geschichten zu den Ereignissen und den Bildern.

Anbieter: buecher.de
Stand: 23.11.2017
Zum Angebot
Best Biker Girls (Wandkalender 2018 DIN A4 quer)
16,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Custom Bikes - die hohe Kunst veredelter Motorräder und Mädchen mit mindestens ebenso aufregenden Kurven. Das ist das Thema dieses CALVENDO-Kalenders für alle Freunde von aussergewöhnlichen Schönheiten auf zwei Rädern. Dieser erfolgreiche Kalender kann die gleichen Bilder wie die Vorjahresversion beinhalten.

Anbieter: buecher.de
Stand: 02.01.2018
Zum Angebot
Motorrad-Träume - Chopper und Custombikes (Wand...
23,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Zwölf faszinierende Foto-Composings von der klassischen Harley über edle Custom-Bikes bis zum außergewöhnlichen Eigenbau. ´´Dieser Kalender gehört zu den CALVENDO-Topsellern´´ Dieser erfolgreiche Kalender kann die gleichen Bilder wie die Vorjahresversion beinhalten.

Anbieter: buecher.de
Stand: 18.01.2018
Zum Angebot
Motorrad-Träume - Chopper und Custombikes (Wand...
39,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Zwölf faszinierende Foto-Composings von der klassischen Harley über edle Custom-Bikes bis zum außergewöhnlichen Eigenbau. ´´Dieser Kalender gehört zu den CALVENDO-Topsellern´´ Dieser erfolgreiche Kalender kann die gleichen Bilder wie die Vorjahresversion beinhalten.

Anbieter: buecher.de
Stand: 02.01.2018
Zum Angebot
Motorrad-Träume - Chopper und Custombikes (Wand...
16,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Zwölf faszinierende Foto-Composings von der klassischen Harley über edle Custom-Bikes bis zum außergewöhnlichen Eigenbau. ´´Dieser Kalender gehört zu den CALVENDO-Topsellern´´ Dieser erfolgreiche Kalender kann die gleichen Bilder wie die Vorjahresversion beinhalten.

Anbieter: buecher.de
Stand: 02.01.2018
Zum Angebot
Chopper Kings
11,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Join us on a trip across the States to see the custom bikes and big name builders from television Daytona, Florida First stop, Daytona Beach Bike Week. Whos that youve spotted? Russell Mitchell from Exile Cycles! He talks to us about how he got into bike fabrication and explains his unique style. Next, Billy Lane from Choppers Inc. works on a new bike live on stage! Then we see the original Orange County Choppers bikes Black Widow Bike, iRobot Bike, Fire Bike and the POW/MIA Bike and many more. New Orleans, Louisiana Next stop, Confederate Motorcycles, to see the bikes in action and speak to Head of Design, J.T. Nesbitt, about the style and quality that make these bikes so desirable. Even Brad Pitt owns one! Then we meet Glen Banquier, a custom bike builder who has built a replica 1939 Brough Superior with a modern engine! San Francisco Bay Area, California Then on to San Francisco to catch up with Arlen Ness, who talks about his beginnings in custom bikes and how his style has evolved over the years. Then his son Cory, equally respected for his bike building skills, tells us about what drives him to create such beautiful machines. We also get to see the bikes they built when they faced off in the Great Biker Build-off 2005! LA, California Finally we arrive at the Grand National Roadster Show at Pomona, where ´´Americas Most Beautiful Motorcycle´´ Award is to be judged. And look, theres Jimmy Shine plus Matt Hotch, winner of the Biker Build-off 2004, with his 2005 entry, both of whom take the time to speak about their careers and the amazing bikes they make. Chopper fans the world over will relish this celebration of art by top designers.

Anbieter: buecher.de
Stand: 23.11.2017
Zum Angebot
Harley-Davidson CVO Motorcycles
49,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Sie kosten ab 40.000 Euro aufwärts, haben noch hubraumstärkere Motoren als die Serienmodelle und sind mit Originalzubehör aufwendig technisch und optisch veredelt: die Bikes der Harley-Davidson Custom Vehicle Operations, kurz CVO. Was im Jahr 1999 mit streng limitierten Kleinserien startete, wurde schnell zum Kult. Dieser Bildband beleuchtet die Geschichten hinter den exklusivsten Motorrädern der Welt. Haben-wollen-Effekt nicht ausgeschlossen!

Anbieter: buecher.de
Stand: 25.01.2018
Zum Angebot
Porsche Milestones
49,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Porsches nachhaltiger Einfluss auf die Automobilgeschichte:vom legendären ´´Entenbürzel´´ bis zum aufregenden Panamera Ein Buch, so dynamisch wie die Marke selbst: Kenner behalten den Überblick, Laien erhalten ihn Welch ein Meilenstein in der Sportwagenhistorie: Im Frühjahr 2017 ist der Neunelfer zum Millionär geworden. So viele Porsche mit den legendären Ziffern 9-1-1 wurden seit 1963 hergestellt. Durch Formensprache und technische Kompetenz legt der 911 fest, was ein Porsche ist. Oder ein Sportwagen schlechthin. Obwohl die allermeisten von ihnen erhalten geblieben sind, spricht keiner von Massenware. Im Gegenteil: Jeder einzelne 911 fasziniert Besitzer wie Betrachter. Eine Generation an Liebhabern folgt der nächsten, der 911 bleibt. Auch wenn kaum eine 911-Baureihe der vorausgehenden gleicht - Form, Sound, Leistung begeistern, stets fahren die Emotionen mit. Träume werden geweckt, beileibe nicht nur bei Männern. Wer Porsche fährt, dem wird Geschmack zugeschrieben, technischer Verstand, Zuversicht in die Zukunft und sicher auch Erfolg im Leben. Auch außerhalb des Automobils. Doch der 911 hat Vorgänger wie Begleiter, manche hat er längst hinter sich gelassen. Der 356 legte den Grundstein für den Mythos Porsche. Darauf bauten Typen auf wie der American Roadster, der 550 oder der 718 RS 60 Spyder. Zu den treuen Begleitern gehören Familienmitglieder wie Boxster, Cayman, Panamera, Macan oder auch Cayenne. Aus dem Spiel und dennoch unvergessen sind Porsche mit Ziffern wie 924, 944 oder auch 928. Der Motorsport poliert den Mythos von 1951 bis heute. Legendär selbst nach Jahrzehnten Autos mit den Namen 904, 917, 962, oder recht aktuell der 919 Hybrid. The Porsche Book Vol. 2 beschreibt Porsches Geschichte mit erlesenen Bildern und präzisen Texten. Immer wieder blitzen kleine Episoden auf, die kaum einer kennt. Eine gute Unterhaltung somit für alle, die einem Porsche mit Freude begegnen. Dieses Buch entsteht in Kooperation mit dem preisgekrönten Automagazin ramp. In ramp trifft die Freude am Auto auf die Leidenschaft fürs Zeitschriftenmachen - ein Mix aus den besten Autoren und Journalisten weltweit. Fachkompetenz trifft auf fachübergreifende Lifestyle-Perspektiven, auf Freude am Unterhalten, auf kreative und inhaltliche Zugänge und kluge Experimentierfreude. Zuletzt sind in Zusammenarbeit mit ramp bei teNeues Custom Bike Life und 99 automobile Klassiker und ihre Spitznamen erschienen.

Anbieter: buecher.de
Stand: 14.12.2017
Zum Angebot
The Ride 2nd Gear - Gentlemen Edition
49,90 € *
ggf. zzgl. Versand

WICHTIGER HINWEIS Dieses Buch ist in zwei unterschiedlichen Covern erhältlich: die Gentlemen Edition und die Rebel Edition. Die Inhalte sind identisch, die Bücher unterschieden sich lediglich durch ihre ISBN. Männer und Motorräder. Kult und Klischee. Eine Tradition, tief verwurzelt in der Historie, im Freiheitsgefühl der 1960er-Jahre, in Aufbruchsstimmung und dem Drang, die Dinge selbst in die Hand zu nehmen. In diesem Fall: das Werkzeug. In The Ride 2nd Gear geht es um die Kraft und Schönheit der selbstgebauten Maschine. Die lokalen Custom-Motorcycles-Werkstätten, die sich rund um die Biker-Szenen in aller Welt entwickelt haben, erweisen sich als Horte des Handwerkertums und als Kristallisationspunkte einer kleinen, hochaktiven Gemeinde aus Fans und Fachleuten. Die Motorräder in The Ride 2nd Gear entstehen an besonderen Orten. Die Werkstätten, meist geführt von Einzelnen, sind Geheimtipps, niemals Mainstream. Es geht nicht um das neueste Luxusmodell, um Kaufen und Losfahren. Der wahre Luxus liegt woanders. Es geht darum, aus Opas verstaubter Kiste, aus einem eBay-Schnäppchen, von dem vielleicht nur noch der Rahmen taugt, aus einem unattraktiven Fertigmodell einer anderen Epoche etwas ganz Eigenes zu kreieren. Das erfordert Zeit und viel Hingabe, technischen Sachverstand, physikalisches Wissen und handwerkliches Geschick. Da werden der alte Motor und die vorhandene Mechanik mit modernen Mitteln kreativ erweitert und zu neuem Klang gebracht. Da wird die eigene Vorstellung von Ästhetik und Straßenlage in handfeste Realität umgesetzt. In ihren Werkstätten fertigen sie Einzelstücke und Archetypen aus eigenem Antrieb, auf Bestellung oder in Kleinstserien. Diese sind, wie The Ride 2nd Gear zeigt, weniger breitentauglich als die Produkte großer Motorradproduzenten, dafür einmalig in ihrer Art - und oft einmalig gut. Mittlerweile reagieren die Hersteller auf die Trends dieser Szene. Die Custom Bikes sind den Werkmaschinen oft überlegen, radikaler und besser durchdacht, weil hier mehr Wert aufs Detail gelegt und jede neue Idee ausgetüftelt wird. Sie vermitteln Fahrgefühle, die es so vergleichbar nicht gibt. Das Spektrum in The Ride 2nd Gear reicht vom klassischen Bobber und Chopper über den Racer italienischer Prägung, der raren BMW oder Triumph, oft 30, 40, 80 Jahre alt, bis zum seelenlosen Plastikflitzer aus dem Japan der 1990er-Jahre, die hier mehr als nur aufgemotzt werden. The Ride 2nd Gear zeigt Vintage im besten Sinne: das Bewahren, Verbessern und Erweitern früher geleisteter Handwerkskunst. Denn natürlich werden Antriebstechnik und Fahrwerk, Schräubchen und Scheibenbremsen, Beleuchtung und andere Bauteile für Motoren und Motorräder immer weiterentwickelt. Sie machen auch die aktuellen Bikes der Marke Eigenbau noch besser, schneller, wendiger. Dabei zählt weniger der Komfort als der richtige Klang und das korrekte Fahrgefühl.

Anbieter: buecher.de
Stand: 03.02.2018
Zum Angebot
The Ride 2nd Gear - Rebel Edition
49,90 € *
ggf. zzgl. Versand

WICHTIGER HINWEIS Dieses Buch ist in zwei unterschiedlichen Covern erhältlich: die Gentlemen Edition und die Rebel Edition. Die Inhalte sind identisch, die Bücher unterschieden sich lediglich durch ihre ISBN. Männer und Motorräder. Kult und Klischee. Eine Tradition, tief verwurzelt in der Historie, im Freiheitsgefühl der 1960er-Jahre, in Aufbruchsstimmung und dem Drang, die Dinge selbst in die Hand zu nehmen. In diesem Fall: das Werkzeug. In The Ride 2nd Gear geht es um die Kraft und Schönheit der selbstgebauten Maschine. Die lokalen Custom-Motorcycles-Werkstätten, die sich rund um die Biker-Szenen in aller Welt entwickelt haben, erweisen sich als Horte des Handwerkertums und als Kristallisationspunkte einer kleinen, hochaktiven Gemeinde aus Fans und Fachleuten. Die Motorräder in The Ride 2nd Gear entstehen an besonderen Orten. Die Werkstätten, meist geführt von Einzelnen, sind Geheimtipps, niemals Mainstream. Es geht nicht um das neueste Luxusmodell, um Kaufen und Losfahren. Der wahre Luxus liegt woanders. Es geht darum, aus Opas verstaubter Kiste, aus einem eBay-Schnäppchen, von dem vielleicht nur noch der Rahmen taugt, aus einem unattraktiven Fertigmodell einer anderen Epoche etwas ganz Eigenes zu kreieren. Das erfordert Zeit und viel Hingabe, technischen Sachverstand, physikalisches Wissen und handwerkliches Geschick. Da werden der alte Motor und die vorhandene Mechanik mit modernen Mitteln kreativ erweitert und zu neuem Klang gebracht. Da wird die eigene Vorstellung von Ästhetik und Straßenlage in handfeste Realität umgesetzt. In ihren Werkstätten fertigen sie Einzelstücke und Archetypen aus eigenem Antrieb, auf Bestellung oder in Kleinstserien. Diese sind, wie The Ride 2nd Gear zeigt, weniger breitentauglich als die Produkte großer Motorradproduzenten, dafür einmalig in ihrer Art - und oft einmalig gut. Mittlerweile reagieren die Hersteller auf die Trends dieser Szene. Die Custom Bikes sind den Werkmaschinen oft überlegen, radikaler und besser durchdacht, weil hier mehr Wert aufs Detail gelegt und jede neue Idee ausgetüftelt wird. Sie vermitteln Fahrgefühle, die es so vergleichbar nicht gibt. Das Spektrum in The Ride 2nd Gear reicht vom klassischen Bobber und Chopper über den Racer italienischer Prägung, der raren BMW oder Triumph, oft 30, 40, 80 Jahre alt, bis zum seelenlosen Plastikflitzer aus dem Japan der 1990er-Jahre, die hier mehr als nur aufgemotzt werden. The Ride 2nd Gear zeigt Vintage im besten Sinne: das Bewahren, Verbessern und Erweitern früher geleisteter Handwerkskunst. Denn natürlich werden Antriebstechnik und Fahrwerk, Schräubchen und Scheibenbremsen, Beleuchtung und andere Bauteile für Motoren und Motorräder immer weiterentwickelt. Sie machen auch die aktuellen Bikes der Marke Eigenbau noch besser, schneller, wendiger. Dabei zählt weniger der Komfort als der richtige Klang und das korrekte Fahrgefühl.

Anbieter: buecher.de
Stand: 26.01.2018
Zum Angebot